So Henna Mixer

21.50CHF

Vorrätig

Add to wishlist
Add to wishlist
Kategorie:

Beschreibung

So Henna Mixer

So Henna Mixer / Farbmixer mit 5 Rührstäbchen.

Mit dem Farbmixer können die Flüssigkeit und der Augenbrauen-Henna-Farbstoff gemischt werden. Der Farbmixer ist ein praktisches Werkzeug. Er kann verwendet werden, um sowohl Farben als auch Pigmente zu mischen. Verwende es zusammen mit dem Glasmischbecher.

Brauen-Henna-Mixer, um die Henna Brow Behandlung zu beschleunigen und beste Henna Ergebnisse zu erzielen.

Es ist einfach zu bedienen. Du benötigst noch 2 Batterien, um es zu verwenden. (+2AA, nicht im Packung enthalten).

Gehäusematerial: Kunststoff

Farbe schwarz

DIE BELIEBIGKEIT DER HENNA-AUGENBRAUEN-FÄRBEN WÄCHST, UM UNSERE GÄSTE ZU GENIESSEN, IST ES SINNVOL, AUF DIESEM BEREICH PROFESSIONELLES WISSEN ZU HABEN.

Augenbrauen mit Henna zu färben ist gar nicht kompliziert, Fakt ist aber, dass man erlernen muss, inwieweit sich dieses Material anders verhält als herkömmliche Augenbrauenfarben. Basierend auf den erhaltenen Nachrichten und den Fragen in unseren Trainings haben wir die häufigsten Probleme gesammelt und helfen dir bei deren Lösung!

Wie lange soll man die Farben einwirken lassen?

Der Durchschnitt beträgt 15-20 Minuten, jedoch beeinflusst die Umgebung die Trocknungsgeschwindigkeit. Warte, bis es getrocknet ist und einen schönen, dunkelbraunen Farbton angenommen hat. Das vorzeitige Entfernen von Henna führt zu einem weniger anhaltenden, schwächeren Ergebnis.

Lange angehabt, und trotzdem ist sehr schwach zu sehen

In diesem Fall war der Haut möglicherweise nicht richtig vorbereitet, z. B. mit Peeling

Was können wir tun, wenn das Ergebnis zu hell ist?

Kein Problem! Du kannst sogar sofort eine weitere Schicht derselben Henna-Farbe mit längerer Wirkungsdauer auftragen oder einen dunkleren Farbton ausprobieren. Denke daran, dass Henna-Pulver auch miteinander mischen können, um ein individuelles Ergebnis zu erzielen.

Was kann das Problem sein, wenn die Haltbarkeit nicht gut ist?

  • Die Haut war beim Auftragen der Farbe nicht perfekt sauber und trocken.
  • Du hast die Hennafarbe zu dünn aufgetragen oder nicht richtig in die Haut eingearbeitet.
  • Die Haut des Gastes ist zu fettig.
  • Du hast die Farbe zu kurz gelassen.
  • Der Kundin kümmert sich nicht richtig um die Nachsorgeberatung